paper gripper #2 (or: thanks printers!)

11.08.2010

Hand aufs Herz: Ohne die Hilfe der "richtigen" Drucker (und Setzer) wäre ich doch an vielen Stellen aufgeschmissen. Denn diese Tricks wie Seidenpapier mit Spucke hinter die Form pecken u.ä. fallen einem ja nicht einfach so ein. Also mir jedenfalls nicht. Mittlerweile weiß ich, dass etwas erstmal halbfalsch machen gar nicht so übel ist, es hagelt dann nämlich Mails und Telefonate (o.k. das ist übertrieben). Aber eben dies ist eine Sache, die ich von diesem Blog hier überhaupt nicht erwartet hatte. Bevor es jetzt aber zu sentimental wird (ist auch nicht so meine Stärke)... hier die Dokumentation zu Greifer Teil 2. Wie man es besser macht, nachdem man es erklärt bekommt:
gripper3
gripper 4
In der Post vom Montag steckte ein ein dicker Umschlag aus Hamburg. Nebst schickem Papier (alte DB-Fahrpläne, die ich als Tauen nehmen soll, was ich übrigens viel zu schade finde) fiel mir eine detaillierte Beschreibung samt Greifer und Blindmaterial in die Hände. Die kleinen Stücke lassen sich mit Fixogum schnell auf dem Aufzug montieren und wieder abnehmen ohne ihn kaputt zu machen. Der halbe Greifer ist auch nicht übel, aber ich habe am Ende doch nochmal zum Papierstreifen gegriffen. Und eine schicke Arbeitskleidung war auch noch im Paket, die zeig ich hier mal nächste Woche. Danke Helmut! You rock.
--------
I said in german that I never expected so much response from professional printers through this blog. To be honest, their tricks helped me many times to get out of a dead end street. I just want you to know, that your help is very appreciated. And that is how I do grippers now:
I got a parcel on monday from hamburg. Beside cool paper (which I should use instead of tympan but this would break my heart) I got some spacing and a little gripper. The spacing can be easily sticked with fixogum (rubber glue) onto the tympan. I added a paper strip at the end. See Helmut's drawing; so nice, isn't it? And he added working-clothes to the parcel, I'll show you next week. Thanks!!!

Kommentare

  1. ... he he, spucke und fixogum, cool!

    AntwortenLöschen
  2. Indeed, that's the way to do it. Schön! I don't have to draw anymore.

    Grüßen, Thomas

    AntwortenLöschen
  3. ich habe nicht alles mitbekommen.... aber sieht interessant für "später" :-) ich drucke immer noch ohne tinte und find's witzig!

    AntwortenLöschen
  4. @marie habe ich am Anfang auch gemacht :)

    AntwortenLöschen

++ Be nice. Anonymous comments won't be published. ++

Latest Instagrams

© Small Caps . Design by Fearne.