hand crank

08.11.2010

blue
hand crank
Ein unerwarteter Telefonanruf kann einen großen Luftsprung auslösen. Jedenfalls wenn der Anrufer sagt; deine Walzen sind zurück. Jippieh, juchee! Seit drei Wochen war die Korrex nun schon walzenlos, aber jetzt sind sie zurück und rollen ohne Kratzer, Pickel oder Dellen ganz gleichmäßig über den Druckstock. Haaach, sehr schön.
Es ist aber ein bißchen so wie mit meiner Vespa. Ist die eine Baustelle versorgt, geht man die nächste an: Seht ihr den Schraubendreher, den ich dort in einen Zündkerzenschlüssel gesteckt hab? Das ist meine vorübergehende Handkurbel. Die originale fehlt. Dreht man an ihr, rotiert eine Walze und bewegt auch die anderen zwei, so dass die Farbe gleichmäßig verteilt wird. Neulich abends ist mir aber ständig der Schraubendreher rausgefallen, so ganz glücklich ist diese Lösung also nicht. Falls jemand eine bessere Idee hat, immer raus damit!
--------
I got an unexpected call the other week that made me jump: my rollers are back! Hooray! They had been away for three weeks to refurbish and now they roll evenly over the blocks without any scratches and marks. Oh so great.
But the Korrex is like my old italian scooter; there is always something to replace or repair. Do you see the screwdriver? That is my self-made hand crank. The proof press came without the original one. When you turn it one roller rotates and let the others revolve to spread the ink. It often happens that the screwdriver falls out while turning... so if you have a better idea for an easy to build hand crank, let me know, thanks!

Kommentare

  1. oh wenn ich dieses grooooße klischee sehe, juckt es in den fingern ...

    einen tipp habe ich natuerlich nicht, aber bestimmt einer der experten. helmut?

    freundlich grueßt
    rike

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht eine Gewinndestange statt Schraubendreher, von beiden Seiten mit Muttern befestigt?

    AntwortenLöschen
  3. Sabrina, Max Schimmel, the company that makes Korrex presses, still exists. They have spare parts for some machines and they might be able to help you. Another possibility, find someone with the same press and get a copy made of the part.

    AntwortenLöschen
  4. @anonym: thanks, weeks ago I called Max Simmel for a my missing color-board at the end of the press but it is so damn expensive. I guess so is the hand crank :(

    @mona: hey, stimmt! Danke.

    AntwortenLöschen
  5. This is my idea. May be my English makes my idea confusing. I hope you understand me. You need a screw as long as the screwdriver and the thickest you can get through your hole. At both ends of the screw you have to screw a nut (Mutter in german?). So your hand crank will slide up and down as you turn it but it will never fall because of the two nuts, one at each end.
    Does this make any sense to you?
    I hope it does.
    I like reading your blog.
    Lola

    AntwortenLöschen
  6. thanks Lola! I understood and yes Mutter is german for a nut!

    AntwortenLöschen
  7. Love the color!! You should post the photo on BriarPress for some ideas, but Lola's would most certainly work well. Happy printing.
    Woof,
    ~moose

    AntwortenLöschen
  8. Hey Sabrina, hab dich in der Living at Home entdeckt! Wie toll! Das freut mich für dich und wird dein Weihnachtsgeschäft sicherlich ankurbeln :) Liebe Grüße aus Koblenz!

    AntwortenLöschen

++ Be nice. Anonymous comments won't be published. ++

Latest Instagrams

© Small Caps . Design by Fearne.