liebes land

02.02.2011

liebes land
Das mit den Zeitschriften habe ich unterschätzt. Irgendjemand entdeckt es immer.
Diesmal war Heike die erste, die meine Rezeptkarten in der Februar Ausgabe von Liebes Land erspäht hat. Letztes Jahr haben mich einige auf die Zeilen im CUT Magazin angesprochen und manche Marktbesucher waren überzeugt, die Sachen bereits in der Brigitte gesehen zu haben. {Nicht doch.} Mich hat das sehr überrascht. Ich hatte nicht gedacht, dass die Leute erstens; sich meine Sachen merken, zweitens; sie dann auf einem Markt wieder erkennen und drittens: war ich fast überzeugt, dass Print bald ausstirbt. Ich, die ja selbst aller ältestes Print macht! Ha. Sagen wir, ich dachte, das angesichts der Informationsflut im Netz die Motivation Informationen in Printprodukten zu suchen sinkt. {Schreibt sie und erinnert sich jede einzelne Zeile der brand eins Dezember Ausgabe gelesen zu haben.} Irgendwie hinkt meine Theorie. Lest ihr (noch) Zeitschriften?
--------
To be honest I thought that people stop reading magazines. Every time when some of you tell me you've spot me in a magazine I am a bit surprised. Heike saw my recipe cards in this issue of "Liebes Land" a german magazine about living, cooking and craft in the countryside. Last year a couple of people on markets respond to my article in CUT magazine. I had never expected people would recognize my paper products after seeing it somewhere and I underestimated the amount of people reading magazines. I thought there's no need to seek information in magazines because of the information overload online. Mh. Seems not to be true. I stopped reading interior and graphic design magazines but tend to buy a business magazine from time to time. Are you reading magazines?

Kommentare

  1. Die Haptik eines originalen Prints ist unbestechlich in ihrer Ästhtik!
    Zeitschriften haben ein schönes Wesen! Ich möchte sie nicht missen und erfreu mich sehr an guter Gestaltung, Papieren und Drucken.

    AntwortenLöschen
  2. Na aber Hallo! Natürlich werden Zeitschriften gelesen-und diese Flut an neuen Magazinen "Liebes land", "Landlust", "LandIdee" usw., die wunderschöne Bilder und Reportagen UND echte Schätze (alte Handwerkstraditionen etc.) haben, beweisen es. Es macht nach wie vor Spaß "etwas in Händen zu halten". Der haptische Eindruck ist bei immer mehr Menschen wichtiger, als das elektronische und digitale Einerlei!
    Liebe Grüße und mach bitte weiter so...ich freu mich so sehr immer etwas von Dir zu sehen.
    Heike
    von Made-by-May

    AntwortenLöschen
  3. ja klar. und unterschätz deine werke nicht, die sind unverkennbar und toll!

    sehr schöne tasche auch übrigens ... lieben gruß!

    AntwortenLöschen
  4. oh ja...immer noch...ich brauch einfach ab und zu mal wieder was in der Hand und nicht nur am Bildschirm...die Mischung machts halt wieder aus...wie immer, oder?...na du wirst jetzt aber langsam, aber sicher berühmt, meine Liebe...und uh, wow ich kenne dich, wenn auch immer noch nicht persönlich...;)...congratulations und eine tolle Restwoche...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  5. Danke Euch!
    Ich denke, vielleicht sucht man in Zeitschriften eher längere Berichte während man online schmökern ja mehr mit zappen vergleichen kann. Die Mischungs machts, das mag stimmen.

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich liebe Zeitschriften!! Die sammeln sich hier in allen Ecken, Fensterbrettern, unter Sesseln...gehören einfach dazu!
    Und ich bin sehr begeistert von Ihrem Blog, den tollen alten Druckmaschinen und natürlich auch von Ihren Drucken!!
    Viele Grüße von Frau Q!

    AntwortenLöschen

++ Be nice. Anonymous comments won't be published. ++

Latest Instagrams

© Small Caps . Design by Fearne.