printmaking inks in Germany

14.05.2014

Ich werde oft gefragt, ob ich besondere Farben empfehlen kann. Das ist recht schwierig, denn es hängt davon ab, was man abdrucken möchte, in welcher Auflage und wie der Arbeistprozess generell ist. Zum Beispiel eignen sich wasserbasierte Linolfarben nicht für den Druck vom Bleisatz, da sie nicht am Buchstaben haften. Zum Abdrucken von selbstgeschnitzen Gummistempeln sind sie aber ganz gut. Farben, die sehr lange zum Trocknen brauchen finde ich persönlich unpraktisch, da man die Drucke dann überall ausbreiten muß und das erfordert Platz. Für eine kleine Auflage ist das aber okay.

Van Son Rubberbase Druckfarbe ist wohl die am meist genutzte Farbe für Letterpress. Sie ist hoch pigmentiert, sehr pastos und bleibt in der Druckpresse lange frisch. Den Geruch finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Sie ist über den Fachhandel zu beziehen, euren Vetriebspartner findet ihr unter www.vanson-druckfarben.de Wie man sie reinigt weiß ich allerdings nicht, vermutlich mit normalen Walzenwaschmittel. Vielleicht mag der ein oder andere Leser/Drucker einen Kommentar dazu hinterlassen.
caligosafewash_buchdruckfarbe
Das besondere an den Caligo Safe Wash Buchdruckfarben (v. Gerstaecker) ist, dass man sie mit Wasser und Spüli abwaschen kann. Das ist wesentlich gesünder als lösemittelhaltiges Waschmittel zu benutzen, besonders wenn man mit Kindern druckt. Die Farben bleiben sehr lange frisch auf der Walze, trocknen auf dem Papier aber auch recht langsam. Einer der Gründe warum ich sie nicht für Auflagendruck benutze. Wenn ihr mit dieser Farbe von einem Nyloprint druckt und ihn dann mit Wasser abwascht müßt ihr zügig arbeiten und das Nylo gut abtrocknen, da sich das Photopolymer löst, wenn es länger naß bleibt.

Buchdruckfarben von Gerstäcker: In der Beschreibung heißt es, dass diese Farben frei von Schwermetallen sind, das hört sich doch gut an. Ausprobiert habe ich sie noch nicht.

oekoBoard_Epple
Ich drucke mit den Bio-Farben Öko-Board von Epple, da sie sehr geruchsarm sind und sich mit einem pflanzlichen Waschmittel von den Walzen lösen lassen. Sie enthalten auch keine Schwermetalle, sie sind allerdings nur kiloweise über drucken und lernen erhältlich. Sie sind kastenstabil, das heißt sie bleiben lange in der Presse frisch, allerdings längst nicht so lange wie die Safe Wash oder die Van Son Druckfarben.

Offset Farben, auch Pantone & HKS: Manchmal bekomme ich alte Farbe aus Druckereien angeboten, denn oft ist noch ein Rest in der Dose mit dem ich noch weit komme. Offset Farbe lässt sich problemlos verwenden, allerdings muß man darauf achten, dass sie kastenstabil ist, d.h. ohne Trockungszusätze (< 1%) sonst trocknet die Farbe auf den Walzen schnell an und der Ärger ist groß. Ist mir schon passiert.

--------
Van Son Rubberbase might be the most common ink for letterpress printing. I don't know any stockist but here're the distributors for Germany: http://www.vanson-druckfarben.de
If you're looking for relief printing inks in Germany try the Online-Shops Gerstaecker or drucken-und-lernen.
colourswatchbook

Kommentare

  1. Hi Sabrina,
    have you seen this list of suppliers on Drukwerk in de Marge website:
    http://drukwerkindemarge.org/techniek/leveranciers/

    Best wishes,
    Armina

    AntwortenLöschen
  2. Sorry to say it, that's my work, much more to come…

    Thomas/Amsterdam

    AntwortenLöschen
  3. I'm the one behind the list on Drukwerk in de Marge, but it takes a lot of time to add all the information, more will come and if you've got good addresses yourself, that you want to share, pass them on and I'll add them to the list.

    AntwortenLöschen
  4. Great job so far! :) It already seems to be pretty complete.

    AntwortenLöschen
  5. Die Van Son Rubberbase Farben lassen sich sehr gut mit dem Bio-Walzenwaschmittel von „drucken und lernen“ entfernen. Die Buchdruckfarben von Gerstäcker habe ich mal ausprobiert und nach dem Test entsorgt, sie enthalten anscheinend Trocknungszusätze und trocknen u.U. schon an, wenn man noch Korrekturen am Satz/Stand machen muss.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabrina,
    ich arbeite ausschließlich mit Van Son Rubebrbase und bin sehr zufrieden. Als Waschmittel benutze ich auch das Bio-Walzenmittel von "drucken und lernen" und empfinde den Geruch nicht als gewöhnungsbedürftig. In sehr kleinen Räumen sollte man jedoch gelegentlich lüften... :)

    Lieben Gruß
    Natalia

    AntwortenLöschen

++ Be nice. Anonymous comments won't be published. ++

Latest Instagrams

© Small Caps . Design by Fearne.