D.I.Y. card display

08.12.2011

Das ist mein extrem leichter Kartenhalter to go.
Da ich mit dem Zug nach Hamburg zu Hello Handmade gefahren bin, brauchte ich sehr leichte Markt-Deko und mußte meine üblichen Setzkästen und Kisten zu Haus lassen. Ich habe in diese leichte Architekten Pappe mit einer ausgedienten Radiernadel kleine Löcher reingestochen und Haken reingesteckt. Fertig.

Jetzt hängt sie an meiner Tür und viele fragen mich nach dem Material. Ich habe schwarze Kapa Pappe genommen, das ist eine 5 mm dicke mit Papier bezogene Schaumstoffplatte. Man kann sie sehr gut schneiden und auf dem schwarzen Papier mit einem weißen Buntstift oder Kreide schöne Beschriftungen vornehmen. Auf einem Markt-Tisch muß man natürlich noch was dahinter stellen, damit sie nicht umfällt.


That's my card display to go. I've built it from a paper coated foamboard, a special board for architects (I guess). It's very light material, so easy to carry it to a show by train or something. I plunged little hooks in it to hold the cards in place. You can do it easy by yourself. 
It's now hanging on my door, but I made it actually for my table at the hello handmade show back in October. I had to put stuff behind it to provide it from falling over but anyways I was quite happy with it. I wrote some info with a white pencil on an overleft board, that looked nice too. Maybe an idea for you guys out there. Good luck with your christmas shows!


Kommentare

  1. super sache. so einfach und so schön ist es manchmal.

    AntwortenLöschen
  2. oooh really great idea! thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  3. oh mensch, danke sowas habe ich für meine karten lange gesucht. super idee. danke

    AntwortenLöschen
  4. Hi und wo hast du die kapa pappe her gehabt? aus dem baumarkt?
    LG caro

    AntwortenLöschen
  5. @krea caro: nein, die habe ich vom Künstlerbedarfsladen Boesner. :-)

    AntwortenLöschen

++ Be nice. Anonymous comments won't be published. ++

Latest Instagrams

© Small Caps . Design by Fearne.